Alle Beiträge von Schulleitung

Karneval 2017

Der Nubbel ist schon lange verbrannt, die Fastenzeit hat begonnen, aber bei solch einem Karneval, wie ihn unsere Schule in diesem Jahr gefeiert hat, lohnt sich ein Rückblick immer:

An Weiberfastnacht lud die Karnevals-AG nach der Pause zur Sitzung in die Turnhalle. Natürlich wurde viel gesungen und ordentlich getanzt (sogar von den Lehrern), aber es stand auch wieder eine Freistunde für alle Schüler auf dem Spiel. In drei Spielen mussten die Lehrer im Hula Hoop, Schokokuss-Essen und Klopapierrollen ihr Können gegen die Schüler beweisen. Am Ende hieß es 2:1 für die Schüler, so dass sie sich wieder auf eine verlängerte Pause freuen können.

Auch in diesem Jahr war wieder eine Tanzgruppe zu Gast, dieses Jahr die „Pänz von Laurentius – Kindertanzgruppe der K.G. Närrischer Laurentius e.V.“, die mit ihren fantastischen Tanzeinlagen für mächtig Stimmung sorgten. Wir hoffe, dass sie im nächsten Jahr wieder unsere Gäste sein werden.

Am Sonntag hieß es dann für die Kinder der vierten Schuljahre nicht mehr nur „Dr Zoch kütt!“, sondern „Wir kommen!“.

Wir freuen uns schon auf die nächste Session!

„Karneval macht Schule“ an der GGS Hauptstraße

Der Höhepunkt der Karnevalssession naht und die GGS Hauptstraße blickt zurück auf ein karnevalistisches Halbjahr.

Passend zum Sessionsmotto 2017„Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck” war der Festausschuss Porzer Karneval e.V. (FAS) mit seinem Projekt Karneval macht Schule einmal pro Woche bei den Kindern der vierten Klasse zu Besuch, um ihnen Karneval mit seinen Bräuchen näher zu bringen.

Die Kinder lernten unter anderem, was ein Karnevalsorden ist und wer ihn verliehen bekommt oder welche Kleidungsstücke das Dreigestirn trägt und warum.

Unterstützt wurden die Mitglieder des FAS dabei durch die „Hauptpersonen“ des Karnevals: dem Porzer Dreigestirn, einem Tanzmajor mit seinem Tanzmariechen, aber auch einem Profi im Witzerzählen wie Guido Cantz, der erklärte worauf es beim Witzerzählen ankommt. (Hier gibt es dazu einen Beitrag in „Porz Aktuell“)

Für unsere Kinder und die GGS Hauptstraße wird der Höhepunkt der Karnevalssession die Teilnahme am Porzer Karnevalszug, am Sonntag 26.02.2017 sein. Wir freuen uns, möglichst viele von Ihnen dort am Straßenrand zu sehen und (natürlich) mit Kamelle beschenken zu dürfen.

Sankt Martin an der GGS Haupstraße

Am 8. November feierte die GGS Hauptstraße Sankt Martin. Bereits am Vormittag führte die Klasse 4b ein kleines Martinsspiel im Foyer auf und ließ die Geschichte für alle Kinder noch einmal lebendig werden.

dscn0447

Am Abend traf sich dann die ganze Schule zum Martinszug durch die Porzer Innenstadt. Begleitet von Sankt Martin zu Pferd und unterstützt durch die Kapelle der Freiwilligen Feuerwehr Eil zogen die Schülerinnen und Schüler mit ihren bunten, selbst gebastelten Laternen durch die Straßen. Am Ende des Zuges reihten sich die Kinder der Kitas Dülkenstraße und Josefstraße ein. Gemeinsam wurde Porz durch die Martinsliedern und die Laternen in ein klingendes Lichtermeer gehüllt.

Wieder auf dem Schulhof angekommen versammelten sich alle um das große Feuer und folgten dem Martinsspiel, dargeboten durch Sankt Martin und Herrn Pilatus als Bettler.

dscf0597 dscf0596

Durch eine Spende des Bürgerverein Porz Mitte e.V. (bv-porz-mitte.de) wurden anschließend in den Klassen, ganz im Sinne des Martinsfestes, große Weckmänner geteilt und natürlich auch gegessen. Dem Bürgerverein sei an dieser Stelle noch einmal herzlich gedankt!

Erfolgreiche Vorrunde im Hallenfußball

 

Einen Tag danach sind alle noch ziemlich aufgeregt, der ein oder die andere klagt über Muskelkater und kleine Wehwehchen. Stolz sind alle, die einen vielleicht ein bisschen mehr als die anderen.

Ihre ersten drei Fußballspiele überhaupt machten unsere Mädchen. Die Aufregung war spürbar und sie waren erstaunt über die Härte der Gegnerinnen. Kampf um jeden Ball, schubsen, kleine Fouls – das waren sie so aus dem Training nicht gewöhnt. Mit 0:2 und 0:3 gingen die beiden ersten Spiele verloren.

Teambesprechung Mädchenfußball

Dann aber folgte ein tolles 6:0 im letzten Gruppenspiel und auf einmal funktionierte alles so wie im Training. Sogar der dritte Platz in ihrer Gruppe wurde mit diesem Sieg noch erobert.

Wir sind stolz auf eure Leistung – Herzlichen Glückwunsch an Jolina, Meryem (3a), Julia, Nicole, Saruul (3b), Nisa, Shaina, Laura (4a), Adelina (4b) und Maryam (4c)!

Team Mädchenfußball

 

Am Tag zuvor fegte unsere Jungenmannschaft die Gegner reihenweise vom Platz. 20 Tore in drei Spielen bedeuteten den Einzug in die Finalrunde, die am 14. Dezember stattfindet.

Mit Lächeln auf ihren Gesichtern standen andere Lehrer, Trainer und wieder mal die Jugendscouts des 1. FC Köln am Spielfeldrand und staunten über unsere Jungen. Das war große Klasse, Jungs! imgp1314

Auch unser Sportlehrer Florian Schlieper schwärmt von der Leistung: “Ich hätte nicht gedacht, dass wir so schnell so gut sein würden. Für uns stand aber wieder mal über allem anderen, wie toll wir als Team funktionieren. Wer die Verhältnisse in unserem Stadtteil kennt, der weiß wie wichtig solche Erfahrungen für die Kinder sind.“

Großer Applaus für Marouane (3b), Wisdom, Isar, Arben (4a), Kerim, Giuliano (4b), Richy und Prince (4c)!

imgp1321

Jetzt fiebern alle der Finalrunde entgegen. Die 10 besten Mannschaften aller Kölner Grundschulen treten dort nochmal in zwei Gruppen gegeneinander an. Die beiden Gruppensieger spielen dann das Finale um die Grundschulmeisterschaft aus.

Nach dem zweiten Platz im Sommer hoffen wir natürlich alle auf den nächsten Coup unserer Mannschaft.

Viel Erfolg!

Stadtmeisterschaft der Kölner Grundschulen

Ende des vergangenen Schuljahres ist die Fußball-Jungenmannschaft unserer Schule bei den Stadtmeisterschaften Vizemeister geworden. Mit lautstarker Unterstüzung durch die angereisten vierten Klassen spazierte unser Team locker durch die Vorrunde und musste sich im letzten Spiel nur dem Gruppensieger der anderen Vorrundengruppe geschlagen geben.
Die GGS Hauptstraße ist mächtig stolz auf die Jungs.

Im neue Schuljahr wird das Projekt „Stadtmeister“ erneut angegangen, zunächst im Hallenfußball.
Mit zwei Mannschaften werden wir am 23. und 24. November in der SoccerWorld in Lövenich zur Vorrunde antreten. Die jeweiligen Gruppensieger kommen in die Finalrunde.
Neben den Jungen wird auch die neu gegründete Mädchenmannschaft erstmals für unsere Schule an den Start gehen.

Zwölf Spielfelder, fünf Feldspieler plus Torwart, hohe Banden an den Seiten, hunderte aufgeregte Kinder in ihren Schultrikots, dazwischen noch nervösere Eltern. Strenge Schiedsrichter und Organisatoren, ordnende Lehrer und Betreuer. Es wird bunt und laut werden und wir wollen unseren erfolgreichen Weg weitergehen.

Unsere beiden Teams setzen sich aus den Teilnehmern der Fußball AGs zusammen und haben bereits viele schweißtreibende Trainingseinheiten hinter sich.
„Nach den Herbstferien haben die Kinder noch zwei Wochen Zeit, um sich für ihre Mannschaft zu präsentieren. Bei den Jungen sind natürlich einige aus dem megastarken letzten Jahrgang gesetzt. Bei den Mädchen ist aber noch alles offen. Da bin ich selbst gespannt, wie unsere Mannschaft aussehen wird“, so Sportlehrer Florian Schlieper. „Egal, wer spielt – wir wollen wieder als Team auftreten und als Mannschaft zusammen spielen. Das trainieren wir und das steht bei uns im Vordergrund. Dass dieser Weg bei den letzten Turnieren auch den Scouts des FC und dem Stadtanzeiger aufgefallen ist, bestätigt uns.“

Wir wünschen unseren Jungen und Mädchen viel Erfolg und als Sahnehäubchen die Finalrunde!

Ein Logo für unsere Grundschule

Seit diesem Herbst hat die GGS Hauptstraße ein Logo, das von Herrn Pilatus entworfen wurde.

logo

Es zeigt den Rahmen einer Geige, der in ein aufgeschlagenes Buch übergeht. Streichinstrument und Buch: Damit kommt der musisch-literarische Schwerpunkt der Schule zum Ausdruck, der sich im Schulalltag durch die Klassenstreicher und die Singstunden sowie die Bücherrei, die Lese-AG und die Lesementoren widerspiegelt.

Mit dem Slogan „Die Grundschule im Herzen von Porz“ wollen wir auf unserem heimlichen Namen „GGS Porz-Mitte“ verweisen, unter dem (fast) allen Porzern die Schule bekannt ist.

Schulverschönerungstag

Am 17. September schwangen Eltern, OGTS-BetreuerInnen und LehrerInnen gemeinsam die Putzlappen und Farbrollen und polierten mit vereinten Kräften unsere Schule auf Hochglanz.

Bei guter Laune wurden die Fenster geputzt, sodass die Sonne wieder ungestört in die Klassenräume strahlen konnte.

schulverschoenerung_fenster-putzen-01

Da das Wetter mitspielte, bekamen nicht nur die Toiletten, sondern auch der Schulhof einen neuen Anstrich.

Alle Klassen haben mit ihrem Klassentier nun wieder einen bunten, gut erkennbaren Aufstellplatz. Auch die Linien der Völkerballfelder wurden nachgezogen und ein kleiner Parcour für das Fahrradtraining aufgezeichnet.

schulverschoenerung_schulhof

Wir danken ganz herzlich allen Eltern, die uns tatkräftig unterstützt haben!