Archiv der Kategorie: Musik

Die Königin der Farben – Klassenstreicherkonzert 2016

Das Klassenstreicherkonzert war auch im Jahr 2016 ein voller Erfolg. Auf dem Buch „Die Königin der Farben“ von Jutta Bauer baute die Geschichte auf, zu der die Kinder der Klassenstufen 2 und 3 zeigten, welche Fortschritte sie im vergangen Schuljahr auf ihren Instrumenten gemacht haben.

klassenstreicher_20160610
So viele Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer standen auf der Bühne!

Die Königin der Farben mag alle Farben in ihrem Land: das ruhige Blau, das wilde Rot und das sonnige aber auch manchmal zickige Gelb. Doch als die Farben in Streit geraten, deckt sich ein langweiliger grauer Mantel über die bunte Welt. Erst als die Farben begreifen, dass sie trotz ihrer Unterschiede Freunde sein können, kann das Land wieder in allen bunten Farben schillern.

klassenstreicher_8970
Die Königin und ihre Farben, dargestellt von Schülerinnen der Jahrgangsstufe 4

Zu jeder Farbe spielte eine der Klassen die passenden Stücke.

klassenstreicher_8914

klassenstreicher_8851

klassenstreicher_8825

klassenstreicher_8916
Beim Klassenstreicherprojekt werden alle Streichinstrumente vergeben: Geige, Bratsche, Cello und Kontrabass

Frau Wagner hat es wieder geschafft, die Geschichte passend für die Bühne umzuschreiben.  Herr Räther (Celli und Bässe) und Frau Frenk (Geigen und Bratschen) haben das ganze Schuljahr mit den Kindern auf den Instrumenten geübt.

klassenstreicher_9160
Neben den Klassenlehrerinnen und -lehrern hauptverantwortlich für die gelungene Vorstellung: Herr Räther, Frau Frenk und Frau Wagner.

Zum Abschluss standen auch wieder die Lehrerinnen und Lehrer mit den Instrumenten auf der Bühne.

klassenstreicher_9145

Gemeinsam mit allen Kindern und dem Publikum wurde das Lied der Bläck Fööss gesungen und gespielt „Ich wor ne stolze Römer“. Und dieses Lied kann man jetzt fast schon als unsere Schulhymne bezeichnen, denn genauso bunt wie da beschrieben ist auch die GGS Porz Mitte:

„Su simmer all he hinjekumme, mir sprechen hück all dieselve Sproch. Mir han dodurch su vill jewonne. Mir sin wie mer sin, mir Jecke am Rhing. Dat es jet, wo mer stolz drop sin.“

Auch an unserer Schule lernen und leben Kinder aus vielen unterschiedlichen Ländern zusammen und sprechen jetzt eine gemeinsame Sprache. Das ist nicht immer einfach. Aber dass es so gut funktioniert, darauf können wir alle wirklich stolz sein!

Kunterbunt – und mit viel Musik!

Im Lande Kunterbunt ist alles quietschbunt und fröhlich. Doch plötzlich gibt es Unruhe zwischen den Farben, jede Farbe findet, sie sei viel wichtiger und schöner als die anderen. Also entscheidet der König, dass nun jeder Tag eine bestimmte Farbe haben soll.

König Kunterbunt und sein Herold
König Kunterbunt und sein Herold

Das sanfte Blau, das temperamentvolle Rot und das selbstverliebte Gelb, alle kümmern sich plötzlich nur noch um sich selbst, nichts geht mehr zusammen. Kann da noch ein Regenbogen strahlen?

König und Königin und ihr kunterbuntes Volk
König und Königin und ihr kunterbuntes Volk

Als der Regenbogen schließlich verblasst, droht das fröhliche, bunte Land sich in grauen, kalten Stein zu verwandeln. Doch König und Königin gelingt es, die Farben zu versöhnen und alles wird wieder bunt!

Bunt ist auch der Herold des Königs
Bunt ist auch der Herold des Königs

Alle Kinder der Jahrgangsstufen eins bis drei der GGS Porz-Mitte hatten ein Farbenlied einstudiert, das sie nun zum Besten gaben. Unterstützt wurden sie dabei von Musikerinnen und Musikern, Schauspielerinnen und Schauspielern sowie Tänzerinnen und Tänzern der Rheinischen Musikschule Köln.

Zur Musik gibt es auch tänzerische  Unterstützung
Zur Musik gibt es auch tänzerische Unterstützung

Eine großartige Leistung unserer Kinder, die über weite Strecken still sein (und stehen) und zuhören mussten und das mit großer Disziplin hinbekommen haben!

Dirigentin auch im Land Kunterbunt: Ursula Kerkmann
Dirigentin auch im Land Kunterbunt: Ursula Kerkmann

Für die GGS Porz-Mitte lag die Leitung des Chores und die Einstudierung der Lieder bei Ursula Kerkmann: vielen Dank!

Auf der Bühne ist es zwischenzeitlich ziemlich eng
Auf der Bühne ist es zwischenzeitlich ziemlich eng

Am Ende also zufriedene Bürger des Landes Kunterbunt, ein begeistertes Publikum und erschöpfte, glückliche Kinder im Konfettiregen auf der Bühne. Ein toller Abend!

Das Musical Kunterbunt ist eine Gemeinschaftsproduktion der Rheinischen Musikschule Köln und der Kölner Grundschulen mit Schwerpunkt Musik: der GGS Alzeyer Straße, der Friedrich-List-Schule, der James-Krüss-Schule und der GGS Porz-Mitte. Die Gesamtkoordination lag bei Astrid Bohnenstengel, Regie führte Elisabeth Ostendorp. Ausgedacht haben sich das Musical Gabriele Wehrs und und Markus Voigt. Finanziell unterstützt wurde das Projekt vom Verein der Freunde und Förderer der Rheinischen Musikschule und der Bezirksregierung Köln.

Schwerpunkt Musik

Stimmbildung_2012_ 021

Stimmbildung

Im Rahmen der musikalischen Erziehung erleben die Kinder unserer Schule ihre Stimme als Klanginstrument. In Kooperation mit der Rheinischen Musikschule werden sie in Stimmbildung, Rhythmus, Chorgesang, Bewegung und Tanz geschult. In regelmäßig stattfindenden Konzerten dürfen sie ihr Können unter Beweis stellen.

Klassenstreicher_2012_ 101_B

Klassenstreicher für alle Kinder der zweiten und dritten Schuljahre

Von Musik berührt zu werden ist ein besonderes Erlebnis. Im zweiten Schuljahr sucht sich jedes Kind ein Streichinstrument (Geige, Bratsche, Violoncello oder Kontrabass) aus. Es zupft, streicht und reibt die Saiten des Instrumentes, klopft auf sein Holz, lauscht seinem Klang und erlebt Musik. Gemeinsam üben die Kinder die Techniken, verschiedene Rhythmen und spielen die ersten kleinen Musikstücke.

Einmal pro Woche  bildet jede zweite Klasse für eine Stunde ein kleines Orchester. Zwei ausgebildete  Instrumentallehrkräfte leiten es. Zu Beginn und zum Schluss der Stunde spielen sie gemeinsam. Zwischendurch teilt sich die Gruppe in die hohen Instrumente (Geigen und Bratschen) und die tiefen Instrumente (Celli und Bässe) und übt getrennt.

Am Ende des Schuljahres treten alle Kinder in einem gemeinsamen Kinderkonzert im Bezirksrathaus von Köln-Porz auf.

Im dritten Schuljahr erweitern die Kinder ihr Können, lernen Töne zu greifen und üben zusätzlich. Ihre Musikstücke werden anspruchsvoller. Auch am Ende dieses Schuljahres nehmen alle Kinder mit ihrer Klasse am Klassenstreicher-Kinderkonzert im Porzer Rathaussaal teil.  Ihre Musikstücke werden von Profi- und guten Laienmusikern begleitet und unterstützt.

Das Konzept der Klassenstreicher – Bildungschancen per Bogenstrich wurde von der Helmut-Behn-Stiftung initiiert und zwei Jahre lang finanziell getragen.

Weitere Informationen unter www.helmutbehnstiftung.de. („Klassenstreicher – Elementare Musikpraxis mit Streichinstrumenten“ von Claudia Meyer, Ulrike Tiedemann und Anne Weber-Krüger). Dort gibt es auch Video über die Klassenstreicher in unserer Vorbereitungsklasse: zum Video „Ankommen mit Musik“.

Chor

Konzert_2012_ 028_B

Ein fester Bestandteil der Schulfeste und anderer klassenübergreifender Veranstaltungen ist der Schulchor. In den vergangenen Jahren hat er sich auch um die Pflege von Liedern in kölscher Mundart verdient gemacht.